Archiv der Kategorie 'Antifaschismus'

Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall

Das Video ist Teil der „Spuck auf Rechts“ -Videoserie, passt perfekt als Beitrag gegen Fremdenfeindlichkeit wie sie zurzeit mit Pegida mitschwimmt und ist auch das neue Special für den Blog.

„Kein Fußbreit“ Gegen Naziaufmarsch Magdeburg [Mobi] – 17.01.2015

>mehr infos (blockmd-webseite)
und http://entschlossenhandeln.blogsport.de

Die Anstalt: Die PEGIDA in Dresden

Heute v0r 25 Jahren

https://de.wikipedia.org/wiki/Conny_Wessmann

Wenn das der Führer wüsste

„They shall not pass“ Refpolk, Acero Moretti, Kronstadt, Daisy Chain & Mis Zebra

Dunkle Zeiten in der Ukraine

Beim Sturz des Präsidenten im Zuge der Maidan-Revolution war immer wieder eine schwarz rote Fahne zu sehen. Sie ist Symbol der dortigen Neonazis, genauer des „Kongress Ukrainischer Nationalisten“ die zusammen mit der (ebenfalls rechtsextremen) Vereinigung Swoboda einen enormen Aufschwung in der Ukraine erlebt. Die jetzige Regierung, so scheint es mir zumindest, wollen gegen die braunen Horden aber auch nicht aktiv werden, waren die Neonazis doch eine wichtige Kraft im Umstutz und stehen jetzt quasi in ihrer Schuld.

Und so marschieren die Neonazis nun wieder regelmässig auf, wie z.B. gestern

Der Hass gegen die Polizeikräfte ist immernoch sehr gross. Was hier auffällt, die Polizeikräfte wehren sich nicht gross

das ist mir schonmal aufgefallen, vorallem hier bei einem frühren video (noch von der zeit bei der maidan-revo)

Warum das so ist? Wer’s weiss: in die Kommentare poste, danke ;-)

Calais: Neonazis hetzen gegen Flüchtlinge

In Calais marschierten die Neonazis auf um gegen Flüchtlinge zu hetzen.

In Calais an der Nordküste Frankreichs leben laut Berichten mehr als 1000 Flüchtlinge in besetzten Häusern und Notunterkünften. Die Meisten von ihnen versuchen, sich bis nach Großbritannien durchzuschlagen. Ihre Verzweiflung in Calais hat inzwischen ein solches Ausmaß angenommen, dass vor Kurzem ungefähr 80 Flüchtlinge den dortigen Haupthafen gestürmt haben und als blinde Passagiere einer Fähre über den Kanal wollten. Der unterschwellige Ärger über die Refugees entlud sich am darauffolgenden Wochenende, als viele Einwohner von Calais an einer Demonstration teilnahmen, die von einer stark rechts orientierten Gruppierung namens „Sauvons Calais“ organisiert wurde.

VICE News war bei der Demonstration dabei. Dort wurde viel geboten—unter anderem mit Neonazis verkehrende Redner, Rufe nach Ausrottung und sogar der Hitlergruß. Wir besuchten auch ein neues Migrantenlager in einer alten Recyclinganlage, wo viele Menschen ein neues Zuhause fanden, nachdem die Polizei im Juli andere Camps zerstört hatte. Für die Rechten ist dieser Ort eine ständige Quelle der Verärgerung, während die Bewohner dort auf eine bessere Zukunft hoffen.

Nicht alle schauen aber nur zu, einige Antifaschisten leisten in Calais auch tatkräftig Wiederstand gegen die Neonazis

Feine Sahne Fischfilet und der Verfassungsschutz

Zum 3.mal im Verfassungsschutzbericht, Hattrick! :-)

Letztes Jahr gings zum Verfassungsschutz vorbei um einen Präsentkorb zu überbringen. Wer denkt die wären unerfreut gewesen irrt sich, ein Vertreter des Innenministerium Schwerin meinte zur Überreichung des Albums „isn Traum“ „meine Tochter kennt sie ja auch“ „macht ja ganz gute Mucke..“ :-D

Und noch eine EinsPlus-Sendung zum Thema

Neonazis in der Mongolei

jaja Neonazis, die gibts auch in der Mongolei

via aka.blogsport.de entdeckt.

asien… nazi.. da war doch schon mal was skurilles: ahja!