USA Police: Polizei erschiesst Flüchtenden

Alles begann als ein Pastor die Polizei anrief und diese bat herzukommen, da eine Person gedroht habe eine Frau zu erschiessen – er sei auch bewaffnet. Wie im Video zu sehen kam dann auch ein Polizeibeamter, und wollte die entsprechende Person verhaften. Dieser riss sich aber los und floh vor dem Beamten. Unterwegs soll er eine Waffe verloren haben, auf dem Video ist zu sehen wie er anhält und etwas auflesen will. Der Polizist gab an das mit einer Pistole auf ihn gezielt worden sei und erschoss ihn. Umstritten ist ob es wirklich eine Waffe war. Bei der versuchten Verhaftung ist ein Handy zu sehen das er rausholt,, bei der Flucht soll es sich auch um dieses gehandelt haben und nicht um eine Waffe die er auflesen wollte. Die Aussage des Polizisten, vorallem das er auf ihn gezielt habe, wird von vielen Seiten bestritten. Auf dem Video ist es nicht 100% erkennbar. Tatsache ist aber das die Polizei in den USA ihren Finger sehr locker am Abzug hat. Nachdem der Mann tot am Boden liegt sieht man den Pastor (der die Polizei auch rief) zu dem Verletzten hinrennt und dem Mann am Boden helfen will, wird aber vom Polizisten aufgefordert dies nicht zu tun.