Archiv für Juli 2009

Vom Netz auf die Strasse

Digitaler Aktivismus: aus dem Netz auf die Straße from Mario Sixtus on Vimeo.

Abschiebungs-Realität in Deutschland

Abschiebung im Morgengrauen“, ist eine mit „Civis“ und „Grimme-Preis“ ausgezeichnete Dokumentation von 2005, die nicht nur mehrere Abschiebungen zeigt, sondern auch tiefe Einblicke in die Behördenlogik der Ausländerbehörden in Hamburg gewährt, die die Abschiebungen durchführen und anordnen.



Direktlink zu den anderen Teilen

Arbeitsbedingungen im Babylon

Nicht wählen!

Auf Youtube ist ein professionell gemachtes Video mit dem Titel „geh nicht hin“ erschienen, in dem sich verschiedene (zum Teil berühmte) Personnen für Wahlboykott aussprechen. Das Video wurde von Politik Digital erstellt und sollte ironisch verstanden werden, also die Botschaft zum Wahlboykott nicht ernst genommen werden. Sieht man sich das Video an, so muss man doch irgendwie schmunzeln, und sagen; die haben das voll vermasselt und ihr Ziel total verfehlt ! Als Vorlage diente ein Video aus den USA das viel besser umgesetzt und auch die Ironie von den Zuschauern verstanden wurde. Ein Kommentar eines empörten Gastes auf der Webseite der Macher:

…als ich den Spot das erste Mal gesehen habe, war ich wütend und geschockt. …
…Die Aussage des amerikanischen Spots ist: Don`t vote….if you don`t care. Das wird sehr früh am Anfang des Videos schon klar. (Don`t vote…if you don`t care about healthcare etc.) Euer Spot hingegen bedient nur Plattitüden (was im amerikanischen Original gar nicht gemacht wurde). Die Botschaft „if you don`t care“ fehlt völlig. …
…Was ich allerdings am Schlimmsten finde, ist die Tatsache, dass in Eurem Spot die vermeintlichen Promis sagen: „ICH geh nicht wählen.“ Das ist eine völlig andere Aussage, als die der Promis im Originalfilm. Dort sagt keiner „Ich geh nicht wählen“, sondern sie sagen „Geh nicht wählen… wenn dir alles egal ist“. Das ist etwa völlig anderes. Ich hab das Gefühl, dass Ihr die amerikanische Vorlage nicht verstanden habt…

Nun denn; Gruppen die sich schon seit längerem für Wahlboykott einsetzen, bewusst nicht wählen zu gehen, freuts :-)

mehr infos zum Wahlboykott: Anarchopedia | anarchismus.de

Unbeholfen

Unbeholfene Polizei, unbeholfene Panzerknacker

Schicksale in der Krise

Die aktuelle Wirtschaftskrise zeigt ihr globales gesicht: Güterströme von Asien nach Europa versiegen, Menschen bangen weltweit um ihre Jobs und die Hilfe für die Ärmsten wird zusammengestrichen. ZDF-Reporter waren überall auf der Welt unterwegs, um die unterschiedlichen Auswirkungen der Krise auf die Menschen zu dokumentieren. Sie machten sich auf die Suche nach Betroffenen und zeigen die Schicksale hinter den erschreckenden, nüchternen Fakten.

Ausbeutung bei Ikea

Ja Ja, auch bei Ikea wird ausgebeutet

Videobotschaften humorvoll

Zum Schanzenfest 09 gab es eine Videobotschaft im Vorfeld. Zu beachten ist hierbei die Fahne die am Ende runterfällt was wohl eine Anspielung auf eine gleichartige Videobotschaft aus Bern zum 7.Antifa Abendspaziergang ist (2ter Video), wo auch die Fahne runterfällt *g*

Castor Alarm

Diesmal für das Mittwoch-Speical: Niels Ruf bei den Castor Protesten :-)

Big Brother City

Videoüberwachung keine große Hilfe bei Verbrechensbekämpfung
London: Aufklärungsrate steigt durch mehr Kameras nicht

Eine Auswertung der Londoner Polizeistatistik durch britische Liberaldemokraten hat ergeben, dass die Anzahl der öffentlichen Überwachungskameras keinen nennenswerten Einfluss auf die Verbrechensbekämpfung hat. Mehr Kameras bringen nicht automatisch mehr Sicherheit, zeigen die Statistiken laut einem Bericht des Londoner Evening Standard.

ganzer Artikel lesen

Film dazu: Big Brother City

Nirgendwo auf der Welt werden die Bürger so gut überwacht wie in Großbritannien: Hier gibt es 4 Millionen Videokameras, d.h. eine Kamera für 14 Einwohner! Duncan Campbell, freier Journalist und Verfasser des Berichts über das Abhörsystem „Echelon“ für das Europäische Parlament, zeigt die Orwellsche Dimension der britischen Hauptstadt, die eine wahre Versuchsküche für „Big Brother“ geworden ist…